Alte Schönheiten kommen ins Gesäuse

Wenn von 7. bis 8. Juni die ARBÖ Classic in der Gesäuseregion über die Bühne geht, dann dreht sich wieder alles um die Oldies der Motorszene. Unter dem Motto „Sport, Spaß und Sonne“ gibt es für Fahrer und Zuschauer so einiges zu erleben.

Die Touristische Sportausfahrt mit Autos und Motorrädern ab Jahrgang 2003 fi ndet bereits zum 21. Mal in der Region rund um Admont statt. Teilweise auf Originalstrecken der Austrian Rallye Legends zeigen die Teilnehmer auch heuer wieder in den Varianten „sportlich“ und „touristisch“ auf Hochglanz polierte Schönheiten und fahrerisches Können. Neben den sportlichen Aspekten und Orientierungssinn gilt es für die Fahrer auch, mit Geschicklichkeit und Grips bei der einen oder anderen speziellen Sonderprüfung zu punkten, denn auch das Abschneiden bei so manchem Spielchen fl ießt in das Endergebnis der „Slowand Funrallye“ mit ein. Es wird dem olympischen Gedankens gefrönt. – „Dabeisein ist alles!“

Zeitplan ARBÖ Classic „sportlich“ Freitag, 7. Juni
13:30 – 16 Uhr: Abnahme und Ausgabe der Unterlagen beim Kreisverkehr, GH Pirafelner in Admont-Hall 17 Uhr: Start am Schulvorplatz in Weng 20 Uhr: Ziel am Schulvorplatz in Weng

Samstag, 8. Juni
10 Uhr: Start am Schulvorplatz in Weng 14 Uhr: Ziel und Abschlussprüfung am Schulvorplatz in Weng 18 Uhr: Siegerehrung in Weng

ARBÖ Classic „touristisch“ Samstag, 8. Juni
8:30 – 9:15 Uhr: Abnahme und Ausgabe der Unterlagen am Startgelände in Weng, Start und Ziel wie bei der ARBÖ Classic „sportlich“

Foto: ARBÖ


Kategorie: Auto & Motor